Rudi Treiber ist ein "Text-Musiker", Maler, Schreiber und Olivenbauer .
Er ist ein illustres Urgestein der österreichischen Musikszene. Zahlreiche
Tonträger zeigen, dass Rudi Treiber zwar kein Musiker für die Massen ist,
aber imstande neben unangepassten Songs auch anspruchsvolle Ohrwürmer
zu schreiben. Er verschreibt sich keinem speziellen Musikstil und ist dadurch
abwechslungsreich. Rock, Reggae, Blues und Pop sind die Bausteine seiner Musik.
Seine ironischen Texte nennen das Kind beim Namen und die kritischen Inhalte
sind aufwühlend und direkt. Er ist ein frecher Provokateur und unerbittlicher
Zyniker, ein Reisender zwischen Rebellion und Frustration, ein Träumer und
Illusionist. Die Inhalte seiner Texte entstehen aus dem Leben und der daraus
resultierenden Tristesse, dem Frust und Wahnsinn, dem Höhenflug und Absturz.
Ein Genuss für alle, die nicht mit dem Strom schwimmen wollen. Aber es ist auch
Platz für Sentimentales ohne peinlich zu sein. Über 2000 Livekonzerte hinterlassen
bei Rudi Treiber die wichtige musikalische Erkenntnis, dass es künstlerisch und
musikalisch wichtig ist, sich auf Qualität anstatt auf Quantität  zu konzentrieren.

Band mit 5 Musikern (Schlagzeug, 2 Gitarren, Bass, Keyboard). 
Treiber spielt hauptsächlich in Clubs, auf Festivals, Open Airs oder in Kulturzentren,

auch als Support für große Acts oder bei sinnvollen Benefizveranstaltungen.
Für kleinere Locations gibt es  TREIBER LIGHT  

 

 

Gitarre - Roland Dorffner

Bass - Julian Dorffner
Gesang, Gitarre - Sandra Palzer
Keyboards - Harri Fink
pp.jpg
Schlagzeug -  Michael Lind
 
 
 
Rudi Treiber

Rudi  Treiber

Freischaffender Lebenskünstler